Luxus Deutsche Bahn

Viel unterwegs zu sein, oft auf Reisen, ich liebe es !

Und so sitze ich während ich diesen Beitrag schreibe in einem Zug der Deutschen Bahn auf dem Weg von Düsseldorf nach Kiel. Ca. 500 km  in ungefähr 6 Stunden, welcher Luxus im Vergleich zu den scheinbar nie enden wollenden Busreisen in Tansania. 

Hier gibt es Getränke und sogar eine saubere Toilette. 

Keine Sorge, ich werde nicht von der Bahn bezahlt um das scheinbar angekratzte Image wieder aufzupolieren. 

Nach vier Jahren in Tansania verstehe ich nur einfach manchmal meine Landsleute  nicht mehr, wenn sie über Dinge klagen, die aus meiner Sicht nicht beklagenswert erscheinen. 

Mir macht es gar nichts mehr aus, wenn mal ein Zug, wie jetzt wieder 10 Minuten Verspätung hat, oder der Kaffee aus dem Bordbistro (!) nicht die angenehme Trinktemperatur hat.

Ich freue mich auf einer Reise sein zu dürfen,  in der Gewissheit, daß mich am Ende der Fahrt  ein Freund abholen wird und das wir eine gute Zeit miteinander verbringen dürfen. 

Nun erreichen wir schon  Dortmund, wo wir dann doch noch überraschend den Zug wechseln müssen. Letztlich sind wir dann mit einer halben Stunde Verspätung in Kiel angekommen. Leider haben sich keine netten Gespräche mit den Nachbarn ergeben, sie waren alle mit ihren Handys beschäftigt und hatten Kopfhörer in den Ohren. 

Warten wir ab, was die Rückfahrt bringt.

 

IMG_1535